Neues Forschungsprojekt iNEW

  5 Wissenschaftler empfangen die iNEW Urkunde Urheberrecht: Forschungszentrum Jülich/Ralf-Uwe Limbach
29.10.2019
 

Im Rahmen des Forschungsvorhabens „Inkubator für Nachhaltige Elektrochemische Wertschöpfung“ (iNEW) soll in Zukunft die industrielle Nutzung von Kohlenstoffdioxid und dessen Integration in die Wertschöpfungskette untersucht werden. Das Kooperationsprojekt zwischen dem FZ Jülich und der RWTH Aachen wird sich auf „Power-to-X“ Technologien fokussieren, wobei es eine offene Innovations-Plattform bieten soll, damit neue Technologien schnell ihren Weg in die Anwendung finden können. Vor kurzem erfolgte die Bescheidübergabe des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMFB) mit über 20 Millionen Euro geförderten Projekts. Wir gratulieren herzlich!

Pressemiteillung