21. Generation der Branntwein AG im Wintersemester 19/20

  Bild von Cider und Slivowitz Urheberrecht: Branntwein AG

Für 13 Studenten der RWTH Aachen startete auch dieses Wintersemester wieder die Branntwein AG der AVT.FVT. Dieses Jahr stellte Zentis 30 kg Kirschen und 30 kg Pflaumen zur Verfügung. So konnte die 21. Generation der Branntwein AG ein neues Experiment wagen. Unter der Anleitung der Koordinatoren der AG, Katharina und Christian, wurde in den vergangenen 3 Monaten an einem Kirsch Cider und an einem klassischen Sliwowitz gearbeitet. Die Produkte, wurden mit eigens designten Logos dekoriert und anschließend dem Institut für Fluidverfahrenstechnik vorgestellt. Außerdem wurden in wöchentlichen Treffen wichtige und interessante Inhalte zur Weinherstellung und zum Brennen des Weines mitgegeben. Ein weiteres Highlight war die Exkursion zur Edel-Brennerei Schmittmann GmbH in Düsseldorf. In der 1818 gegründeten Brennerei zur Herstellung von Kornbränden, Likören und Gin gab es einen Rundgang vom Brennmeister und viele lehrreiche und spannende Einblicke in die Prozesse einer Destillation. Alles in allem waren die vergangenen Monate für uns eine tolle und einzigartige Erfahrung. Die 21. Generation bedankt sich bei der AVT.FVT und geht mit ihren selbst kreierten Produkten nach Hause.

 

Bildergalerie

01.03.2020