Workshop am AVT für Führungskräfte von morgen

  Gruppenbild Urheberrecht: © AVT

Vergangene Woche hatten zwölf ambitionierte Frauen aus technischen Instituten bzw. Studiengängen die Möglichkeit ihre Führungsqualitäten weiterzuentwickeln. Das Training zu „Führungskompetenz und Konfliktfähigkeit für Frauen in technischen Berufen“ wurde durch die NLP-Referentin Jenison Thomkins gehalten. Der Workshop thematisierte unter Anderem Persönlichkeitsentwicklung, Kontern in schwierigen Situationen und Selbstcoaching. Mit den gelernten Methoden und Denkanstößen wurden die Teilnehmerinnen für Führungspositionen in technischen Bereichen vorbereitet, um souverän und auf die eigenen Stärken bedacht stressige Situationen zu meistern. Die Aachener Verfahrenstechnik hat selbst viele starke weibliche Vorbilder und lud daher gerne zu dem Workshop und einer Labortour ein. Wie inklusive Führung in der Zukunft gestaltet wird, zeigte die Teilnahme einer Doktorandin mit ihrem 3-monatigen Nachwuchs.

Bei der Organisation wurde die Aachener Verfahrenstechnik durch das female Network Melaten tatkräftig unterstützt. Das Training wurde durch die Kommission für Chancengerechtigkeit der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen University finanziert und ermöglicht. Wir freuen uns, bei der Bildung dieses wunderbaren Netzwerkes dabei gewesen zu sein und freuen uns auf weitere Kooperationen und Leuchtturm-Projekte.

 

Eindrücke