JADE

 

JADE ist ein Softwarepaket zur Sensitivitätsanalyse von glatten Modelica-Modellen (parametrischen differential-algebraischen Gleichungen). Die Software kann verwendet werden, um automatisch aus einem sogenannten flat Modelica-Modell, C/C++-Residuen zu generieren. Der generierte Code verwendet nur eine Teilmenge von C / C ++, die kompatibel mit einer Software für algorithmisches Differenzieren (AD) ist. D.h. Ableitungen der Modellresiduen von höherer Ordnung können durch algorithmische Differentiation erzeugt werden. Die generierten C/C++-Residuen und Ableitungen werden mit dem DAE-Integrator NIXE verknüpft, mit dem eine adjungierte Sensitivitätsanalyse erster oder zweiter Ordnung durchgeführt werden kann.

Ansprechpartner

Telefon

work
+49 241 80 47915

E-Mail

E-Mail

Ansprechpartner

Telefon

work
+49 241 80 94859

E-Mail

E-Mail
  JADE Framework Urheberrecht: AVT.SVT JADE Framework

Viele technische Anwendungen zeigen die Notwendigkeit der Modellierung und Simulation von immer komplexeren Problemen. Daher wurden höhere Gleichungsbasierte Modellierungssprachen wie Modelica entwickelt, um mathematische Modelle in einer intuitiven, gleichungsbasierten Darstellung, die die Modellentwicklung und Wartung erleichtert, zu formulieren. Die Verwendung dieser Modelle in unterschiedlichen Arten von Optimierungsproblemen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Viele numerische Optimierungsalgorithmen verlangen erste oder zweiten Ableitungen. JADE generiert diese Ableitungen mit der AD-Software dcc , die Quellcode-Transformation für eine eingeschränkte, aber numerisch relevante Teilmenge von C / C ++ bietet. dcc kann mehrmals auf seinen eigenen generierten Code angewendet werden, um Ableitungen beliebiger Ordnung zu erzeugen. JADE bietet auch eine fertige Schnittstelle zum DAE Integrator NIXE für adjungierte Sensitivitätsanalyse erster und zweiter Ordnung.

Sollten Sie Interesse an der Nutzung dieser Software haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.