Abschlussarbeit

Rückspülbare Nanofiltrationsmembranen

Steckbrief

Eckdaten

Einrichtung:
Chemische Verfahrenstechnik
Typ:
Masterarbeit
Schwerpunkt:
Experimentell
Datum:
2019-04-01

Betreuer

Die Verwendung energieeffizienter Membranverfahren insbesondere zur Wasserentsalzung aber auch Luftbefeuchtung und -trocknung hat in den vergangenen Jahrzehnten signifikant zugenommen. Derzeitig werden in diesen Gebieten flache Kompositmembranen verwendet.
Im Vergleich zu Hohlfasermembranen sind Komposit-Flachmembranen nicht rückspülbar, was zu einer kurzen Lebensdauer der Membranmodule und einem hohen Membranverbrauch führt. Darüber hinaus, besteht der Produktionsprozess von Kompositmembranen bisher aus mehreren Schritten und ist daher wirtschaftlich nachteilig.

Ziel ist die Entwicklung einer rückspülbaren, funktionalisierten Hohlfasermembran mit kontrollierten Entsalzungs- eigenschaften.
Dies beinhaltet:

  • Herstellung von Hohlfasermembranen mittels eines einstufigen Verfahrens
  • Verarbeitung der Membranen zu Membranmodulen
  • Charakterisierung der Membranen


Das nimmst du mit:
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Membran- herstellung und Charakterisierung
  • Praktisches Arbeiten im Forschungsbetrieb
  • Mitarbeit an einem innovativen Projekt mit industrieller Anwendung

Wenn du Interesse an der Arbeit hast und mehr darüber erfahren möchtest, kannst du gerne für ein persönliches Gespräch vorbeikommen (hannah.roth@avt.rwth-aachen.de).