Abschlussarbeit

FVM Simulation künstlicher Synapsen

Steckbrief

Eckdaten

Einrichtung:
Chemische Verfahrenstechnik
Typ:
Masterarbeit
Schwerpunkt:
Simulation
Datum:
2019-09-01

Betreuer

Künstliche neuronale Netze sind extrem erfolgreich bei der Klassifizierung großer Datenmengen, Bilderkennung, Spracherkennung in Deinem Handy und vielen weiteren Bereichen.

Um biologische Synapsen nachzubilden und der Energieffizienz des menschlichen Gehirns näher zu kommenn wurde in den letzten Jahren an kontinuierlich schaltbaren Widerständen, so genannten Memristoren, geforscht. Diese Elemente bilden die Verbindungen zwischen Nervenzellen ab und ersetzen einen wichtigen Teil eines neuronalen Netzes duch eine unkomplizierte analoge Schaltung.

Unter anderem können solche Memristoren aus Polymerschichten mit Methoden aus der Membranherstellung aufgebaut werden, was sie für den Lehrstuhl interessant macht.

Diese polymerischen Memristoren schalten durch die Verschiebung von Ionen zwischen den einzelnen Polymerschichten. Ein genaues Verständnis dieser Ionenbewegungen ist essentiell um die Geräte in Zukunft weiter verbessern zu können.

Da die relevanten Phänomene denen klassischer elektrochemischer Prozesse ähneln, wurde ein bestehendes Ionentransportmodell zur 1D-Memristor Simulation modifiziert. Da zur Beobachtung wichtiger dynamischer Prozesse eine zweite Dimension notwendig wird, geht es in dieser Arbeit um die Erweiterung des bestehenden Modells, den Vergleich mit experimentellen Ergebnissen und die Untersuchung des betrachteten Memristors als Synapse.

Das bieten wir dir:

  • Intensive Betreuung
  • Einführung in die Finite Volumen Methode
  • Ein spannendes Projekt mit vielen Herausforderungen
  • Einen tiefen Einblick in die aktuelle Forschung
  • Freundliche Arbeitsatmosphäre

Das solltest du mitbringen:

  • Spaß am Programmieren und freundlichen Umgang!
  • Eigenständiges, strukturiertes Arbeiten
  • Freude am Einarbeiten in neue Themen
  • Die Arbeit richtet sich an Ingeniere, Informatiker und ähnliche Studiengänge

Interesse?
Schick mir doch eine E-Mail, ruf an oder komm in meinem Büro vorbei und wir besprechen das Thema.

Chemische Verfahrenstechnik (AVT.CVT) | DWI Leibniz Institut
Forckenbeckstraße 50, Raum 2.56
Tel: +49 241 80 29949
Email: daniel.felder@avt.rwth-aachen.de