Abschlussarbeit

Charakterisierung und Optimierung des Zellwachstums und der heterologen Genexpression in synthetischen, bakteriellen Konsortien

Steckbrief

Eckdaten

Einrichtung:
Bioverfahrenstechnik
Typ:
Masterarbeit / Bachelorarbeit / Forschungspraktikum für Biotechnologen
Schwerpunkt:
Experimentell
Datum:
2019-04-15

Betreuer

Ziel dieses Projektes ist die Charakterisierung und Optimierung des Zellwachstums und der heterologen Genexpression in synthetischen, bakteriellen Konsortien

Der Prozess der Co-Kultivierung bietet eine Vielzahl von Vorteilen für die industrielle Biotechnologie. Die Kontrolle des Zellwachstums oder definierter Bioprozesse innerhalb eines synthetischen Konsortiums ist jedoch durch fehlende Überwachungs- und Steuerungsmöglichkeiten beschränkt. Aus diesem Grund beschäftigt sich das Projekt SynCom mit der Etablierung einer Co-Kultivierungs-Plattform für synthetische mikrobielle Konsortien, welche detaillierte Informationen über das individuelle Wachstumsverhalten verschiedener Stämme des biotechnologisch relevanten Bakteriums Pseudomonas putida in Co-Kultur via Online-Monitoring liefert. Zukünftig kann dieses System für die Produktion von pharmazeutisch relevanten Sekundärmetaboliten wie dem Prodigiosin und seinen Derivaten innerhalb des BioSC FocusLabs CombiCom eingesetzt werden.

Zur Verbesserung der des Hochdurchsatzscreenings müssen weitere Kalibrationen durchführt werden und ein Modell zur Korrelation der Fluoreszenz mit der Zellkonzentration ersstallt werden.

Diese Entwicklung soll mit Hilfe des BioLector Systems, sowie mit dem Respiration Activity Monitoring (RAMOS) Systems, untersucht werden.

Diese Arbeit bietet dir:

  • Einblicke in bioverfahrenstechnische Prozesse
  • Spannende und innovative Aufgaben sowie die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen
  • Eine umfangreiche Betreuung
  • Entwicklung neuer online Messtechniken

Für diese Arbeit solltest du mitbringen:

  • Neugier und Interesse an der Einarbeitung in neue Themenbereiche
  • Spaß am praktischen Arbeiten
  • Sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise
  • Im besten Fall erste praktische Erfahrungen im Labor

Bei Interesse melde dich einfach bei mir. Gerne erläutere ich mehr zu der Thematik und Aufgabenstellung in einem persönlichen Gespräch.