Simulationstechnik im Maschinenbau

 
Dozent: Prof. Alexander Mitsos, Ph.D., Prof. Marek Behr, Ph.D.
Kontakt:

Für allgemeine Anfragen schreiben Sie bitte an:

Vorlesung: 3 Stunde(n)
Übung: 3 Stunde(n)
Studienersatzmittel (Übung) Die Veranstaltung Simulationstechnik (Labor) wird aus Qualitätsverbesserungsmitteln gefördert. Weitere Informationen bzgl. des Einsatzes von Qualitätsverbesserungsmitteln in der Fakultät für Maschinenwesen erhalten Sie auf den Internetseiten der Fakultät für Maschinenwesen.
Vorlesungstermine: Entnehmen Sie bitte dem RWTH Online
Vorlesungsunterlagen: Finden Sie im Lern- und Lehrportal Moodle
Vorlesungssemester: Sommersemester
Sprache: Deutsch
Art der Prüfung: Klausur
Kontakt:
Lehreevaluation: Vorlesung und Vorrechen-Übung und Praktikum
Sprechstunden:

Anfragen an Professoren bitte nach Vereinbarung oder per Email

Anfragen an AVT-Assistenten bitte nach Vereinbarung (Email an )

 
 

Die Vorlesung Simulationstechnik vermittelt grundlegende Fähigkeiten zum selbstständigen Lösen von Simulationsproblemen. Dazu gehört zum einen das Erstellen von mathematischen Modellen und zum anderen die Anwendung eines Simulators (Computerprogramm) auf das erstellte mathematische Modell. In der Veranstaltung werden die grundlegenden Systemklassen für Simulationen vorgestellt: konzentrierte dynamische Systeme, verteilte dynamische Systeme, diskrete Systeme und diskret-kontinuierliche Systeme. Es wird gezeigt, dass die Modellierung von Problemen aus verschiedenen ingenieurwissenschaftlichen und physikalischen Bereichen auf mathematische Modelle führt, die sich in der gleichen Zustandsform darstellen lassen. Außerdem werden Kenntnisse zur Arbeit mit verschiedenen Simulationswerkzeugen vermittelt.