Abschlussarbeit

Prozesssimulation und Optimierung in MAiNGO

Steckbrief

Eckdaten

Einrichtung:
Systemverfahrenstechnik
Typ:
Masterarbeit / Bachelorarbeit / Projektarbeit
Schwerpunkt:
Simulation
Datum:
2019-12-18

Betreuer

Beschreibung:

Abschlussarbeit im Bereich Simulation verfahrenstechnischer Prozesse im inhouse solver MAiNGO

In vorangegangenen Arbeiten konnten wir zeigen, dass Aspen bei Flashrechnungen Fehler macht und falsche Ergebnisse als fehlerfrei deklariert. Diese können wir mit neu entwickelten Modellen in MAiNGO(Mc cormick-based Algorithm for mixed-Integer Nonlinear Global Optimization, short. MAiNGO), zur thermodynamisch richtigen Lösung optimieren.

Der Schwerpunkt wird in der Erweiterung verfahrenstechnischer Unit Operation Modelle und Implementierung von kleineren Flowsheetproblemen liegen. Dabei werden die Flashrechnungen mit einer selbst entwickelten Formulierng (bislang einzigartig und exklusiv an der AVT.SVT), welche die thermodynamische Stabilität garantiert, gelöst. Die Ergebnisse sollen mit Aspen verglichen werden.

Die Implementierungen erfolgen in C++

Du wirst sowohl von mathermatischer Seite, als auch von verfahrenstechnischer Seite unterstützt, solltest jedoch Interesse an Beidem haben.

Ihr Profil:

  • Student der Fachrichtung: CES/ Maschinenbau/ Verfahrenstechnik/ Mathematik.
  • Weiterhin sollte Interesse an der Thermodynamik und Optimierung bestehen.
  • Vorwissen in verfahrenstechnischen Fächern, sowie C++/GAMS ist von Vorteil aber nicht notwendig.
  • Bei Interesse bitte eine Mail mit Campus-Office Auszug an Kaan Karacasulu.

Skills die Sie erlangen/erweitern können in dieser Arbeit:

Angewandte Thermodynamik; Modellierung und Alghoritmik für Prozesssysteme; Numerische Optimierung von technischen Systemen;