Abschlussarbeit

Entwicklung einer Methode zur Aufklärung des Alterungsverhaltens in neuartigen Gaspermeationsmembranen

Steckbrief

Eckdaten

Einrichtung:
Chemische Verfahrenstechnik
Typ:
Masterarbeit
Schwerpunkt:
Experimentell
Datum:
2019-10-21

Betreuer

Gaspermeationsmembranen werden aktuell zur Abtrennung von Stickstoff aus der Luft, CO2 aus Erdgas oder Wasserstoff aus Raffineriegasen verwendet und stellen eine energiesparende Alternative zu existierenden Prozessen dar. Um die Performance der Membranprozesse zu erhöhen und das Anwendungsgebiet zu erweitern, wurden in den letzten Jahren große Anstrengungen in der Entwicklung neuer Membranmaterialien unternommen. Dies führte zur Entdeckung neuartiger Polymere mit herausragenden Trenneigenschaften. Es stellte sich jedoch heraus, dass diese einen Großteil ihrer Performance schon nach kurzer Zeit im Einsatz verlieren. Daraufhin wurde versucht den dafür verantwortlichen Mechanismus zu ermitteln. Bis zum heutigen Zeitpunkt wurden hierfür jedoch nur Gleichgewichtsversuche durchgeführt.
In dieser Arbeit soll eine Methode entwickelt werden, die es ermöglicht während des Permeationsversuchs eine in-situ Analyse des Polymerfilms durchzuführen und Veränderungen der Struktur in diesem zu beobachten. Hierzu soll auch die bereits bestehende Messzelle optimiert werden.

Das solltest du mitbringen:

  • Interesse am experimentellen Arbeiten
  • Spaß am Einarbeiten in komplexe Themengebiete
  • Sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise

Für dich bietet diese Arbeit:

  • Praktische Arbeitserfahrung im Labor
  • Mitarbeit an innovativen Forschungsthemen
  • Umfangreiche Betreuung

Bei Interesse an der Arbeit melde dich bitte per Mail (jens.rubner@avt.rwth-aachen.de). In einem persönlichen Gespräch kann ich dir gerne Genaueres erklären und weitere Fragen beantworten.

Die Arbeit kann auf Deutsch oder Englisch verfasst werden.