Abschlussarbeit

Rohrförmige poröse Elektrode für Ammoniaksynthese von Stickstoffreduktion

Steckbrief

Eckdaten

Einrichtung:
Chemische Verfahrenstechnik
Typ:
Masterarbeit
Schwerpunkt:
Experimentell
Datum:
2019-11-15

Betreuer

15

Ammoniak NH3 ist eine der wichtigsten Chemikalien weltweit, rund 80% des hergestellten NH3 werden als Düngemittel verwendet um die Weltbevölkerung mit ausreichend Nahrungsmitteln zu versorgen. Aber bei dem bestehenden Haber Bosch Verfahren ist ein des höchsten Energieverbrauchs und der Ausstoß produziertem CO2 ein ernstes Problem. Ein umweltfreundlicheres Alternativverfahren ist erstrebenswert, um NH3 in Zukunft nachhaltig und umweltverträglich produzieren zu können, beispielweise elektrochemischer Membranreaktor. Dafür sollen vor allem das Prozess der Reaktion anhand verschiedener Laboraufbauten untersucht und verbessert werden. Damit kann man die Kenntnisse der Elektrochemie und des Moduldesigns besser beherrschen.


Das bietet dir die Arbeit:
  • Einbringen eigener Ideen und Arbeit an einem spannenden und sehr aktuellen Forschungsgebiet
  • Eine umfangreiche Betreuung
  • Systematische Herangehensweise an wissenschaftliche Fragestellungen
Was solltest du mitbringen:
  • Spaß am praktischen Arbeiten
  • Neugier, Interesse an der Einarbeitung in neue Themenbereiche (Elektrochemie)
  • Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise

Wenn das Thema dein Interesse geweckt hat oder du Fragen hast, melde dich bei mir. Wir können gerne in einem persönlichen Gespräch näheres besprechen. Der Umfang kann je nach Form der Arbeit angepasst werden.