Abschlussarbeit

Mikrofiltration von Casein-Mizellen – Untersuchung von Deckschichtbildung an mikrofluidischen Membranen

Steckbrief

Eckdaten

Einrichtung:
Soft Matter Process Engineering
Typ:
Masterarbeit
Schwerpunkt:
Experimentell
Datum:
2019-11-11

Betreuer

Casein-Mizellen sind weiche, komplex aufgebaute Biokolloide, die aus Milch gewonnen werden. Sie weisen ein breites Anwendungsspektrum in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie auf. Sie sind einerseits Rohmaterial einer Reihe gelierter Lebensmittel wie Joghurt oder Käse, können jedoch auch zu Trägern für biofunktionelle Inhaltsstoffe und Arzneimittel funktionalisiert werden. Im industriellen Maßstab werden Casein-Mizellen durch Membranfiltration aus der Milch gewonnen. Während der Filtration bildet sich eine Filtrationsdeckschicht auf der Membran, welche wesentlichen Einfluss auf den Stofftransport hat. Um die Struktur und Dynamik der Deckschichten in-situ zu untersuchen, sollen Filtrationsexperimente in mikrofluidischen Probenumgebungen durchgeführt werden. Unter Verwendung von Durchlicht- und Fluoreszenzmikroskopie sollen Aussagen über die Casein Konzentration innerhalb der Deckschicht und deren Gelübergangspunkt getätigt werden.

Im Rahmen der Arbeit sollen:

  • Mikrofluidik Chips für die Filtrationsexperimente hergestellt werden,
  • Filtrationsexperimente mit fluoreszenzmarkierten Casein-Mizellen durchgeführt werden,
  • und geeignete Verfahren zur quantitativen Auswertung der generierten Bilddaten identifiziert und etabliert werden.

Die Arbeit umfasst Literaturrecherche, experimentelle Laborarbeit sowie die Auswertung und Interpretation der gesammelten Daten.