Chromatography

  Chromatographie Anlage Urheberrecht: © AVT.FVT

Ansprechpartner

Name

Andreas Biselli

Wissenschaftliches Personal

Telefon

work
+49 241 80 47831

E-Mail

E-Mail
 

Die Abtrennung einer Wertkomponente aus einem Fermentationsüberstand stellt eine verfahrenstechnische Herausforderung dar. Zur Bewältigung dieser Herausforderung sind Niedrig-Temperatur-Trennverfahren notwendig. Chromatographische Trennverfahren zählen hierbei zu den selektivsten Niedrig-Temperatur-Trennverfahren. Sie finden sowohl breiten Einsatz in der pharmazeutischen Industrie, jedoch auch zur Aufreinigung von Bulkchemikalien, wie bspw. Zuckern und Aminosäuren.

Im Chromatographie-Team der AVT.FVT haben wir das Ziel das Prozessverständnis chromatographischer Trennprozesse durch eine sinnvolle Kombination experimenteller und simulativer Untersuchungen zu erweitern. Der gezielte Einsatz mechanistischer, hybrider sowie datengetriebener Simulationsmodelle in Kombination mit dem Einsatz einer sequentiellen Methodik zur validen Modellparameterbestimmung bilden das Fundament unserer Forschung.

Wir setzen u.a. hochauflösende spetroskopische in-line Messtechnik ein, um unsere Modellierungen experimentell zu validieren sowie fundamentale Effekte im Trennprozess nachvollziehen zu können. Die gewählte Kombination experimenteller und simulativer Untersuchungen ermöglicht es uns u.a. die Auswahl chromatographischer Systeme, bestehend aus Feedgemisch, Adsorbent sowie Eluent hinsichtlich eines spezifischen Anwendungsfalls zu optimieren sowie grundlegende Effekte während einer chromatographischen Trennung nachzuvollziehen.

Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind:

  • Datengetriebe Modellierung chromatographischer Trennprozesse.
  • Nutzung spektroskopischer Messtechnik zur in-line Prozessüberwachung.
  • Evaluierung fundamentaler Effekte in der Ionenaustauschchromatographie von Proteinen.

In diesen Themenfeldern sind zahlreiche Forschungs- sowie Abschlussarbeiten zu vergeben. Wenden Sie sich bei Interesse bitte an die jeweiligen Ansprechpartner oder schauen Sie sich hier bei den ausgeschriebenen Arbeiten an der AVT.FVT um.